Herzlich willkommen auf der Homepage des FV Sulzbach/Murr!

News

 

 

13.11.2016

Zweite Mannschaft verliert in Schwaikheim

Unsere Zweite musste bei der Drittbesetzung des TSV Schwaikheim ran. Ein Spiel auf sehr mäßigem Niveau bot sich den Zuschauern, bei dem die Gastgeber nach 20 Minuten bereits 2:0 führten. Vorausgegangen waren individuelle Fehler unserer Mannschaft. Timo Gitzel scheiterte mit einem Elfmeter zwar am Pfosten, doch mit Glück fand das Kunstleder vom Schwaikheimer Torhüter den Weg ins Tor. Trotz dieses Anschlusstreffers kam Schwaikheim nie wirklich in Bredouille und sie erhöhten in der zweiten Hälfte sogar noch auf 3:1 und 4:1. Verdiente Niederlage!

Erste Mannschaft setzt Positivtrend fort.

Trotz zahlreicher Ausfälle erwischte unsere Erste einen Sahnetag. Bereits nach 7 Minuten erzielte Halil Impram das 1:0 nach Vorlage von Yusuf Öztürk. Traumstart. In der Folge spielten sich unsere Jungs in einen Rausch, der als Innenverteidiger aufgebotene Emre Aysik verdiente sich das Prädikat Weltklasse. Die Aufgaben in der Hintermannschaft wurden souverän gelöst und waren scheinbar so langweilig, dass Emre in der 25. Minute auch noch Zeit fürs Tore schießen fand. Es war ein sehr starker und vor allem sehr konzentrierter Auftritt unseres Teams. In der zweiten Hälfte gelang wieder ein schnelles Tor. Gleiches Muster: Yusuf Öztürk legte für Halil Impram auf, doch dieses Mal nicht per Flanke, sondern in überragender Manier mit der Hacke. Traumtor. In der 68. Minute verewigte sich auch unser russischer Wandschrank Eduard Erdel in der Torschützenliste, ein trockener Rechtsschuss fand den Weg ins Netz. Zehn Minuten vor dem Ende belohnte sich Yusuf Öztürk für seine gute Leistung und setzte mit dem 5:0 den Schlusspunkt. Der Sieg hätte mit nachhaltiger Konsequenz auch deutlicher ausfallen können, trotzdem ein sehr guter Tag. Bei allem Lob für die quirligen Offensivakteure, darf die Leistung des restlichen Teams nicht geschmälert werden. Das Mittelfeld um Kapitän Timo Wirtgen war sehr griffig und zweikampfstark. Die Abwehr stand immer sattelfest und ließ sehr wenig zu. Weiter so!

Am Sonntag ist der FV Sulzbach spielfrei, weiter geht es dann in zwei Wochen, wenn der TSV Weiler zum Stein zu Gast ist.

Sportliche Grüße
Schriftführer Christian Gogel

 

 

06.11.2016

Zweite gewinnt Torspektakel

 

Unsere zweite Mannschaft war am Sonntag zu Gast in Welzheim. In der ersten Halbzeit spielten unsere Jungs souverän und ließen wenig zu. Adam Keita brachte seine Farben mit einem fulminanten Linksschuss direkt ins Kreuzeck in Führung. Wenig später brachte der selbe Spieler seine Mannschaft mit 0:2 in Führung. Er ließ einen Gegenspieler mit einem Übersteiger ins Leere laufen und schloss trocken ab. Auch das 0:3 ging auf das Konto von Adam, diesmal mi...t dem rechten Fuß flach ins Eck. Das war gleichzeitig der Pausenstand. Direkt nach der Halbzeit sorgte Adam Keita endgültig für die One-Man-Show. Beim 0:4 lief er am Torhüter vorbei und schob den Ball ins leere Tor. In der Folge machten es die Mannen um den FVS wieder spannend , da man unkonzentriert in der Defensive war und harmlose Welzheimer selbst ins Spiel zurück brachte. Nach dem zwischenzeitlichen 4:2 und einem verschossenen Elfmeter von den Hausherren erzielte Fabian Dieterich das 5:2. Diese eigentlich sichere Führung hielt trotzdem nicht lange und man kassierte noch 2 sehr unnötige Gegentore. Trotzdem konnte der 5:4 Vorsprung über die Zeit gerettet werden und die 3 Punkte wurden nach Sulzbach entführt.

 

Erste Mannschaft mit Punktgewinn in Welzheim

 

Ein sehr interessantes Spiel sahen die Zuschauer in Welzheim. Eine relativ ereignislose erste Halbzeit endete sehr gut für unsere Jungs, da Sergen Uzun in der 44. Minute das 0:1 per Freistoß erzielte. Psychologisch wertvoller Zeitpunkt. In der Folge ergab sich ein hektisches Spiel, was auch am schwachen Schiedsrichter lag. Welzheim erzielte das 1:1 und das Spiel war völlig offen. Serkan Güven erhielt die Ampelkarte, die zwar berechtigt war, aber mit Fingerspitzengefühl auch verhindert hätte werden können. Unser FVS erzielte dann die erneute Führung nach einem Freistoß von Yusuf Öztürk, doch der 'Unparteiische' nahm den Treffer kurioserweise zurück. Der Freistoß wurde wiederholt und Yusuf Öztürk zimmerte das Kunstleder an den Querbalken. Ein paar Zeigerumdrehungen später erzielte Welzheim die 2:1 Führung, allerdings mit fadem Beigeschmack, denn der FCW Stürmer stand circa Viereinhalb Meter im Abseits. In den darauffolgenden hitzigen Diskussionen flog auch noch Sergen Uzun mit glatt rot vom Platz. Trotz doppelter Unterzahl rafften sich unsere Männer zusammen und erzielten durch Yusuf Öztürk noch das 2:2 per Kopf. Ein unnötiger Punktverlust, trotzdem wichtig für die Moral, dass die Mannschaft nach allen Rückschlägen zurück kam.

 

 

Am Mittwoch steht zuhause das Pokalspiel der zweiten Mannschaft gegen den Bezirksligisten VFL Winterbach an. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr. Wir freuen uns über jede Unterstützung, dasselbe gilt am Sonntag für unser Auswärtsspiel in Schwaikheim.